Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 10. November 2014

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen uns (Nain Trading GmbH, Brook 7, 20457 Hamburg) und Kunden, die sich aus Bestellungen über unseren Online-Shop oder sich in Folge daraus ergeben.
1.2 Den nachfolgenden AGB entgegenstehende oder abweichende AGB finden uns gegenüber keine Anwendung.
1.3 Im Sinne dieser AGB ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Verbraucher und Unternehmer werden zusammen als Kunde(n) bezeichnet.

2. Vertragsschluss
Durch Anklicken des Bestellbuttons geben sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) bezüglich der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Der Vertrag kommt durch die Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

3. Vertragspartner, Kundendienst
Der Kaufvertrag kommt gemäß Ziff. 2 dieser AGB zustande mit der Nain Trading GmbH, Brook 7, 20457 Hamburg. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Mo-So 09:00-22:00 unter der Telefonnummer 0049 (0)40 326634.

4. Lieferung, Gefahrübergang, höhere Gewalt
4.1 Unsere Lieferpflicht beschränkt sich auf unseren Warenvorrat, sowie auf den von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren. Wir übernehmen kein Beschaffungsrisiko. Dies gilt auch, wenn wir zur Lieferung aus einer Gattung verpflichtet sind.
4.2 Sofern wir auf Verlangen des Kunden – regelmäßig durch die Angabe einer Lieferadresse – die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort versenden (Versendungskauf), bestimmt sich die Gefahr der zufälligen Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs der verkauften Ware wie folgt:

  • Bei Unternehmern geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs der verkauften Ware auf diesen über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht.

  • Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs mit Übergabe an den Verbraucher oder einem von diesem bestimmten Empfänger auf den Verbraucher über.

Im Übrigen geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs mit Übergabe auf den Kunden über.

5. Gewährleistung, Haftung, Verjährung von Mängelansprüchen
5.1 Gegenüber Unternehmern haften wir für Schäden ausschließlich bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer gesetzlicher Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, sofern es sich nicht um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten handelt. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir für jedes schuldhafte Verhalten unserer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.
5.2 Gegenüber Verbrauchern haften wir ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sofern es sich nicht um die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht handelt oder wir uns im Schuldnerverzug befinden oder die Unmöglichkeit der Leistungserbringung zu vertreten haben.
5.3 Unsere Haftung für unmittelbare sowie mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn, ist gegenüber dem Kunden der Höhe nach auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Dies gilt nicht, soweit unseren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
5.4 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht für durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruhen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
5.5 Eine Haftung für die Erbringung der von uns vermittelten Leistungen durch Kooperationspartner, insbesondere der in Ziff. 7 genannten Zahlungs- und Finanzierungsdienstleister, wird von uns nicht übernommen. Wir haften lediglich für die sorgfältige Auswahl, die ordnungsgemäße Vermittlung des Angebots und für die ordnungsgemäße Weiterleitung von Informationen, Anzeigen und Willenserklärungen.
5.6 Gegenüber Verbrauchern verjähren die in § 437 BGB bezeichneten Mängelrechte innerhalb eines Jahres, sofern es sich um die Lieferung einer gebrauchten Sache handelt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
5.7 Gegenüber Unternehmern verjähren die in § 437 BGB bezeichneten Mängelrechte innerhalb eines Jahres, sofern es sich um die Lieferung einer neu hergestellten Sache handelt. Hinsichtlich der Lieferung gebrauchter Sachen ist eine Gewährleistung ausgeschlossen.

6. Bezahlung
Die Zahlung erfolgt innerhalb Deutschland per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung.

  • Vorkasse
    Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

  • Nachnahme
    Der von uns beauftragte Frachtführer nimmt Ihre Zahlung direkt bei Übergabe des Paketes entgegen.
    Es entstehen keine zusätzlichen Gebühren bei dieser Zahlungsweise.

  • Kreditkarte
    Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

  • Paypal
    Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

  • Sofortüberweisung
    Wir bieten auch Sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort AG stellt Sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen.
    Unser Service ist für Sie als Kunde kostenlos, es fallen lediglich die Gebühren (Überweisungsgebühr) Ihrer Hausbank an.
    Bei Wahl der Zahlungsart Sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt.
    Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.payment-network.com/de/user/sofortueberweisung-bankensuche.html.

  • Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna
    In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

    Klarna Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=14821&charge=0,00

    Klarna Ratenkauf
    Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nä chsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=14821). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.
    Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)
    Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
    Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

7. Barzahlung bei Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Nain Trading GmbH, Brook 7, 20457 Hamburg, Deutschland, zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Sonntag von 10:00 UHR bis 17:00 Uhr. Bitte informieren Sie uns 2 Stunden vor Ihrer Abholung, damit wir die Ware aus unserem Lager bereitstellen können. Sie können hier auch mit EC-Karte und Kreditkarte bezahlen.

8. Packstation
Wir liefern nicht an Packstationen.

9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

10. Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben nach Maßgabe der nachfolgenden Widerrufsbelehrung ein Widerrufsrecht.

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nain Trading GmbH, Brook 7, 20457 Hamburg, info@naintrading.com, Telefon: +4940326634, Fax: +4940327468) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren ab. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

11. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
12.1 Sämtliche Rechtsbeziehungen, gleichgültig ob aus Rechtsgeschäft oder sonstigem rechtlichen Verhältnis, zwischen dem Kunden und uns unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Kommt der Vertrag mit einem Verbraucher zustande, so gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als der Verbraucher der Schutz nicht entzogen wird, die im durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates gewährt werden, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
12.2 Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) oder juristische Person des öffentlichen Rechts, so wird für Streitigkeiten über diese AGB sowie nach Maßgabe dieser AGB geschlossene Verträge der Sitz der Nain Trading GmbH in Hamburg als Gerichtsstand vereinbart. Wir können in diesem Fall wahlweise auch am Sitz des Kaufmanns oder der juristischen Person des öffentlichen Rechts klagen.

13. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden oder lückenhaft sein, so wird die Gültigkeit des Vertrages hiervon im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder lückenhaften Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

Nain Trading GmbH, Hamburg, 11 November 2014